Bald schon startet die zweite Fortbildungsreihe mit dem Meistertrommler Billy Konaté aus Guinea und Karin Graf, die Frau der rhythmischen Impulse. Beides sehr erfahrene Dozenten, ein sich ergänzendes Team, das dich mit ganzen Herzen unterstützt und garantiert das Beste aus dir herausholt. … mehr dazu

Kommentar von Teilnehmer Ralf aus Witzenhausen:

Was bin ich superfroh, daß mich wohlgesonnene Winde nach Saarbrücken zur Fobi geweht haben, der Malinke-Fortbildung bei Heartbeats mit Billy und Karin. Hatte schon oft nach so einer umfangreichen Fortbildung Ausschau gehalten. Aber das Angebot von wirklich vertieften, längeren und auf einander aufbauenden Kursen zur Malinke-Musik – also eine wirkliche Ausbildung – sind ja Mangelware. Die Fobi bringt nun zusammen, was ich lange gesucht habe: Rhythmus und Tanz, die Zusammenhänge und Hintergründe der Rhythmen  aus dem Alltag in den Dörfern, die Djembesprache, das Einfühlen und Bewegen zum Rhythmus, ein wenig Theorie, Wissenswertes und Erfahrungen zu Pulsation und  Groove, der nur entsteht, wenn das Zusammenspiel und die Gruppe zu einer Einheit werden.

Und das alles nicht in einem eintägigen Workshop-Schnelldurchgang, sondern mit Zeit und Muse in den jeweils viertägigen Modulen. So bleibt genügend Raum für Intros und Outros, Variationen und Solos und anderes mehr.

Billy als Dozenten so intensiv in den Modulen erleben zu dürfen ist einfach ein ganz großes Geschenk! Und Karin mit ihren  wichtigen rhythmischen Anregungen und Übungen zum noch besseren Einfühlen in das Geflecht von Rhythmus und Gruppe ergänzt und rundet das Ganze  sehr gut ab. Dann noch das abendliche Sahnehäubchen mit einer wundervollen Chill-Out-Klangreise von dir zum Abschluß eines intensiven und vollen Trommeltages: Liebe Karin, du bist wirklich eine sehr fürsorgliche, liebevolle und aufmerksame Gastgeberin. Ganz herzlichen Dank dafür!

Und einen dicken Dank und Gruß natürlich an unsere Fobi-Gruppe, an der ich inzwischen sehr hänge. Wir treffen uns regelmäßig zum Üben und Vertiefen des Erlernten zwischen den einzelnen Modulen und das zeigt ja schon, wieviel Spaß und Motivation in dieser Gruppe und in diesem gemeinsamen Lernen und Grooven steckt.

Also alles in allem: Probierts einfach mal aus. Unbedingt empfehlenswert für Menschen, die wirklich in die Tiefe der Malinke-Musik eintauchen wollen!

Ralf, Witzenhausen

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.